Die Kassenzahnärztliche Vereinigung im Bündnis heilen&helfen

Die Kassenzahnärztliche Vereinigung Hessen stellt mit rund 4700 Zahnärztinnen und Zahnärzten eine flächendeckende, patientenorientierte und qualitativ hochwertige zahnärztliche Versorgung sicher. Als Interessenvertretung ihrer Mitglieder und der Patienten hat sie sich von Anfang an im Bündnis der hessischen Heilberufe engagiert, weil gemeinsame Initiativen erfolgversprechender als Einzelaktionen sind. 

Von Fehlsteuerung und Fehlentwicklungen im Gesundheitswesen sind oft alle Heilberufe betroffen, so dass es nur konsequent ist, Kritik und Verbesserungsvorschläge gemeinsam vorzubringen, um die Meinungsbildung an den entscheidenden Stellen zu fördern. Das Bündnis Heilen und Helfen will Fachkompetenzen bündeln, unterschiedliche Perspektiven fokussieren und fundierte Überzeugungsarbeit leisten. 

Ansprechpartner sind dabei nicht nur politische Repräsentanten und Entscheider, denn unser Gesundheitswesen wird auch von vielen anderen Gruppierungen oder Institutionen geprägt. Entscheidend ist schließlich die Gesundheit jedes Einzelnen, die zu erhalten oder wiederherzustellen oberstes Ziel aller Bündnispartner ist.

 

Stephan Allroggen 
Vorsitzender des Vorstandes der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Hessen